Frontbeleuchtung Re 4/4 - EMB Gmbh

Direkt zum Seiteninhalt

Frontbeleuchtung Re 4/4

Unterlagen / Service / Angebote

/
Umschaltung Stirnbeleuchtung 3/1 oder 0/1 beim Modell Re 4/4 II


Alle Modelle des Typ Re 4/4 sind mit einer Richtungsabhängigen Stirnbeleuchtung in Normal 3/1 ausgeführt.
Im Digitalbetrieb kann mit der Taste F 1 die Stirnbeleuchtung auf 0/1 geschaltet werden, womit auch Doppeltraktionen oder
als Schiebelok gefahren werden kann.
Auch ein " Parklicht " für abgestelle Loks ist somit zu realisieren.
Um 0/1 zu fahren muss die Fahrrichtung angewählt sein, auf welcher Seite die Stirnlampen löschen sollen. Danach Taste F1
einschalten, und die Lichter erlöschen auf dieser Seite. Beim Richtungswechsel wird aut. in Fahrrichtung auf 3/1
umgeschaltet.
Dieser Vorgang muss langsam ausgeführt werden damit die Befehle verabeitet werden!
Ein 0/1 in beiden Richtungen zusammen ist nicht möglich.
Sollte sich die Lok in der Zugsmitte befinden, so sind sowieso alle Lampen ausgeschaltet. ( Taste F O )
Um wieder zurück zu Normal 3/1 zu fahren muss Fahrrichtung mit erloschenen Lampe gewählt sein und Befehl F 1
wieder ausschalten.
Diese Funktion kann aber nur im Digitalbetrieb genutzt werden.
Wenn bei der Bestellung „ Analog – Betrieb „ vermerkt wurde, so ist diese Funktion Ausgeschaltet.
Wenn später auf Digitalbetrieb umgestellt wird, so muss am Decoder - Einstellung das betreffende CV mit
Wert 1 gesetzt werden. ( Ausgang 1 bei Analog – Betrieb )
Bei Decoder der Firmen: ESU / Tams / Zimo unter „ Funktionen im Analogbetrieb - Ausgang 1 „ oder Ähnlich.

Zurück zum Seiteninhalt